"Eine Topleistung - unter Anbetracht der pandemiebedingten Sicherheitsmaßnahmen, die berücksichtigt werden mussten und der Paketmengen, die bereits im Frühjahr an Weihnachten erinnern. In beeindruckender Teamarbeit haben wir's dennoch geschafft!“

 

(Ulrich Eberbach, Geschäftsführer der AMETRAS vision GmbH)

DPDgroup stellt in Rekordzeit in fünf Ländern die komplette operative Scanlösung auf das AMETRAS Scansystem APF scan+ um


Baienfurt, im November 2020

 

Wie es das AMETRAS- und DPD Projektteam trotz der geforderten Eile geschafft hat, den Go Live Termin zu halten, erfahren Sie hier. Lesen Sie außerdem, welche Besonderheiten berücksichtigt werden mussten.

 

DIE HERAUSFORDERUNG
Im Frühjahr dieses Jahres erhielt die AMETRAS vision GmbH von den DPD Landesgesellschafen in Tschechien, der Slowakei, Belgien, Kroatien und Slowenien den Auftrag zur Einführung eines neuen Scansystems inklusive Scanserver. Die Herausforderung: noch vor der Peak Season sollte in allen Standorten die Umstellung abgeschlossen sein. Ein anspruchsvolles Ziel, in fünf Organisationen gleichzeitig ein vollumfänglich funktionsfähiges System innerhalb von nur sechs Monaten zu realisieren!

 

„Eine Topleistung – unter Anbetracht der pandemiebedingten Sicherheitsmaßnahmen, die berücksichtigt werden mussten und der Paketmengen, die bereits im Frühjahr an Weihnachten erinnern. In beeindruckender Teamarbeit haben wir’s dennoch geschafft!", so Ulrich Eberbach, Geschäftsführer der AMETRAS vision GmbH.

 

DIE VORGEHENSWEISE
Ausgangspunkt war jeweils ein Anforderungsworkshop mit jeder der fünf DPD Landesgesellschaften sowie die Zusammenstellung eines dreisprachigen Teams innerhalb der AMETRAS vision. Für jede Business Unit wurde darüber hinaus ein Projektmanager für die Koordination und Abstimmung aller Belange und Anforderungen direkt mit den Projektmanagement-Kollegen auf Kundenseite benannt.

Nicht nur die Sicherstellung einer reibungslosen Kommunikation und präzise Vorbereitung, auch – oder ganz besonders – die professionelle Mitarbeit der DPD Landesorganisationen ermöglichte ein reibungsloses Projektmanagement während der einzelnen Schritte der Umsetzungsphase:

  • Teilweise war die Beschaffung neuer PC’s und Zebradrucker notwendig
  • Auch neue Waagen und Scanner wurden, wo nötig, noch bereitgestellt
  • Die Installation der Scan-Arbeitsplätze vor Ort erfolgte pro Land in ein oder zwei Depots gemeinsam mit den Spezialisten von AMETRAS
  • Dadurch waren die DPD-Mitarbeiter bestens in der Lage, die Installation und Ausrollung in den weiteren Depots selbst vorzunehmen
  • Remote Support durch das AMETRAS Team stand selbstverständlich 24/7 zur Verfügung

 

KOMMUNIKATIONSFLUSS
Über das AMETRAS-Ticketingsystem wurden Anfragen nach neuen Features, wie beispielsweise neue Workflows, erfasst und direkt zur Verifizierung an die entsprechenden Mitarbeiter übermittelt. Zu jeder Zeit waren somit alle wichtigen Informationen transparent an einem zentralen Ort für die Beteiligten sofort einsehbar und unnötiger E-Mail-Verkehr konnte vermieden werden.

In regelmäßigen Online-Meetings wurden die Arbeitsergebnisse besprochen sowie offene Fragen geklärt. Änderungen wurden sofort im Ticketingsystem protokolliert. Schnell wurde deutlich: Durch ihre langjährige Projekterfahrung mit der DPDgroup kennen sich die AMETRAS Mitarbeiter bestens in allen relevanten Prozessen aus und sprechen dadurch sozusagen die gleiche Sprache – ein besonderer Vorteil während des gesamten Projektablaufs.

 

BESONDERE ANFORDERUNGEN

  • Die Datenschnittstellen mit BUDaH, Aschaffenburg, Ignitix und weiteren Anwendungen konnten schnell implementiert und ausführlich getestet werden.
  • Selbst ein kyrillisches System wurde zügig in hervorragender Gemeinschaftsarbeit umgesetzt.

 

DAS ERGEBNIS
Im Oktober war es dann soweit: Go Live!
In allen fünf Landesgesellschaften der DPDgroup wurde, im Zeitplan liegend, die vollumfängliche Scanlösung unter dem Produktnamen APF scan+ ausgerollt. Dank der hervorragenden Planung, der teamorientierten Zusammenarbeit und dem Engagement aller Beteiligten war die Einführung der neuen Scanlösung ein voller Erfolg.

 

AUSBLICK
Das Team der AMETRAS vision arbeitet bereits an einem Brexit Workflow – und, wie so oft, muss es schnell gehen. Schon Ende November soll dieser produktiv eingesetzt werden. Ob die AMETRAS auch dieses Ziel erreicht? Wir sagen: „Ja!“

 

Den kompletten Bericht können Sie hier herunterladen:


Download: AMETRAS Bericht "DPDgroup stellt in fünf Ländern Scanlösung auf AMETRAS um" (3 MB)


Das könnte Sie auch interessieren

Chronopost - Videomanagement par excellence

Durch die Integration von Video- und Scandaten
kann jedes Paket innerhalb von Sekunden nachverfolgt werden.

AUS DEM LABOR - APF video+ RECHERCHE

Schnell, intuitiv und zielsicher muss die Recherche sein. Über die Eingabe von Barcode, Tracking ID, Sendungsnummer oder Kennzeichen gelangt der Mitarbeiter sekundenschnell an das gesuchte Bildmaterial.

Wechselbrückenmanagement - ACS swap body+

 Wurden bisher die Prozesse der Schadensabwicklung und des Reparaturmanagements aufwändig und händisch erledigt, können nun alle Beteiligten über diese Cloudanwendung kommunizieren. Die Zeitersparnis aller Beteiligten ist enorm.