APF scan+ ist die vollumfängliche Scanlösung für KEP Dienstleister. Individuell steuerbare Workflows, Integration mit Waagen, Förderanlagen, Videosysteme und Volumen -Mess-Stationen sowie der maximale Verzicht auf Tastatureingaben schaffen höchst möglichen Komfort und Schnelligkeit.

APF scan+ BEI DPD FRANKREICH


Mehr als 3 Mrd. Pakete wurden in 2016 in Deutschland transportiert, umgeschlagen und zugestellt. Das Wachstum ist ungebrochen und der boomende Internethandel sorgt dafür, dass die Paketmengen weiter steigen. Doch die Menge will bewältigt werden.

Eine der großen Herausforderungen ist unter anderem die korrekte Vereinnahmung im Depot des Paketdienstleisters sowie die damit verbundene Abarbeitung der einzelnen Geschäftsprozesse bis hin zur richtigen Verteilung an das Zustellfahrzeug bzw. den Fernverkehr.

Jedes Paket wird im Eingang in ein Depot gescannt. Dabei sind viele Handlings-Vorschriften zu beachten. So kann das Paket z.B. beschädigt sein, eine Umverfügung (Zustellung an eine andere Adresse als ursprünglich angegeben) beinhalten oder es müssen beliebig viele weiterführende Handlungsanweisungen beachtet werden. Da verschiedene Scanevents auch abrechnungsrelevant sind, muss der Software-Lieferant genau wissen, wie die Prozesse des Paketdienstleisters aussehen und zu welchen weiteren Programmen es Schnittstellen und Verknüpfungen gibt. Darüber hinaus ist es wichtig, den Benutzer in der Halle richtig zu unterstützen. Dies bedeutet, die einzelnen Scanevents werden mit hörbaren Signalen verknüpft und es wird so wenig wie möglich mit Tastatureingaben gearbeitet. Damit erhält der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin in der Halle sofort Rückmeldung über die Art des Scans. Eine weitere Anforderung ist es, dass die Scans sehr schnell hintereinander durchgeführt werden können, da Spitzenkräfte mehrere Kleinpakete in einer Sekunde scannen. Das System muss robust und weitestgehend störungsfrei funktionieren.

Jeder APF scan+ Arbeitsplatz hat noch eine Servicekomponente, die Updates und Änderungen innerhalb von Sekunden zulässt. Damit hat die Administration eine bequeme und komfortable Möglichkeit, die Rechner auf dem Laufenden zu halten. Da im laufenden Betrieb auch die Daten jedes PCs an einer zentralen Stelle als Online Backup gespeichert werden, kann der Austausch eines gesamten Gerätes tatsächlich innerhalb kürzester Zeit von statten gehen.

Und last but not least ist eine Anbindung an Active Directory Services möglich. Im Verbund mit einem Central Scan Server und dem Central Scan Repository ist damit eine vollumfängliche und vollintegrierte Scanlösung für Paketdienste möglich. Durch die einfach und sehr individuell konfigurierbaren Workflows ist eine Anpassung an bestehende operative Systeme, wie SAP, UNIQUE, IT4EM etc. mit überschaubarem Aufwand gegeben. Das APF Framework mit APF scan+, APF ident+ oder auch APF video+ unterstützt auch Webservices auf Basis SOAP oder REST und trägt damit auch zum einfachen Datenaustausch mit anderen Systemen bei. Standardwaagen von Mettler Toledo oder Bizerba können via Mausklick integriert werden, für alle weiteren Hersteller gibt es dokumentierte Schnittstellen.

All diese Eigenschaften konnte die DPD Organisation überzeugen. In sämtlichen DPD Depots in Frankreich wird die innovative Scanlösung aus dem Hause AMETRAS eingesetzt.

Um den Kunden bestmöglich unterstützen zu können, wurde auch im 2nd Level Support kräftig investiert. Neben technischen Erweiterungen in der Monitoring Software wurden auch neue französische Kollegen eingestellt, um Sprachbarrieren überhaupt nicht aufkommen zu lassen.

Eine Kauf- oder Mietoption rundet das Gesamtpaket ab und bietet somit auch in wirtschaftlicher Hinsicht höchst mögliche Freiheit.


Das könnte Sie auch interessieren

Chronopost - Videomanagement par excellence

Durch die Integration von Video- und Scandaten
kann jedes Paket innerhalb von Sekunden nachverfolgt werden.

AUS DEM LABOR - APF video+ RECHERCHE

Schnell, intuitiv und zielsicher muss die Recherche sein. Über die Eingabe von Barcode, Tracking ID, Sendungsnummer oder Kennzeichen gelangt der Mitarbeiter sekundenschnell an das gesuchte Bildmaterial.

Wechselbrückenmanagement - ACS swap body+

 Wurden bisher die Prozesse der Schadensabwicklung und des Reparaturmanagements aufwändig und händisch erledigt, können nun alle Beteiligten über diese Cloudanwendung kommunizieren. Die Zeitersparnis aller Beteiligten ist enorm.